Anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes war auch der Marktplatz Ehrenamt Paderborn bei radio Hochstift eingeladen. Lief dann in der Morgensendung.

Marktplatz Ehrenamt PaderbornZu Gast bei radio Hochstift

Mittlerweile etabliert ist das gemeinsame Singen von Liedern dieser Jahreszeit unter dem Paderborner Domturm, als größter Chor der Region. Meistens beginnt das Weihnachtssingen in Paderborn gegen 18 Uhr und schnell füllt sich der Domplatz mit vielen verschiedenen Menschen zum gemeinsamen Singen. Begleitet werden sie dabei von den Paderborner Domturmbläsern. Die Texte für die Lieder werden vor Ort verteilt, Sie können sie sich aber auch schon kurz vorher hier herunter laden.

2011 wurde das gemeinsame Weihnachtssingen in Paderborn zum ersten Mal organisiert. Ziel war es, mit diesem Event das Gemeinschaftsgefühl und das Miteinander vor allem in der Weihnachtszeit zu stärken. Jeder, der schon mal daran teilgenommen hat, weiß, dass dieses Ziel auch erreicht wurde. „So ein großer Weihnachtschor ist schon ein Alleinstellungsmerkmal für die Stadt Paderborn“, lobte Bürgermeister Michael Dreier damals die Veranstaltung. „Es ist immer eine ganz tolle Atmosphäre.“

Wenn man Kinder in Afrika unterstützen möchte, aber den großen Organisationen auf diesem Gebiet nicht traut, bietet sich vielleicht eher eine lokale Initiative an. Smile For Children ist eine Paderborner Gruppe, die sich um verwaiste oder verlassene Kinder in Kenia kümmert, die vollkommen transparent mit Spenden und Zuwendungen umgeht und nicht irgendwo weit entfernt vor sich hin arbeitet. Zwar ist das Projekt nicht direkt Teil des Marktplatzes Ehrenamt Paderborn, aber wir haben Michelle Mertens, die Vorsitzende der Initiative, trotzdem mal besucht. Zu hören in Fünf Fragen – Fünf Minuten. Weil wir gerne alle ehrenamtliche Arbeit unterstützen.

Wenn am 18. November 2022 in Paderborn der Weihnachtsmarkt wieder eröffnet wird, darf eins nicht fehlen: die Weihnachtsmarkthütte für das Ehrenamt. Seit über zehn Jahren ist sie fester Bestandteil des Marktes in der Vorweihnachtszeit und bietet dem ehrenamtlichen Engagement in der Stadt die Möglichkeit, sich zu präsentieren. An jedem Tag kann ein anderer Verein, eine Organisation oder Initiative die Hütte nutzen, um auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen. Erstmalig steht die Hütte in diesem Jahr in Höhe des Heisingschen Hauses vor dem Ticket Center am Marienplatz. Dieser zentrale Standplatz verspricht regen Zulauf durch die Besucherschaft des Marktes. Hier kann man mit Interessierten gut ins Gespräch kommen, auf das Engagement aufmerksam machen und auch um neue Mitwirkende werben. Wer das Angebot nutzen möchte, reserviert sich in der Weihnachtsmarkthütte an einem der Tage vom 18. November bis 20. Dezember 2022 einen Platz. Die Teilnahme ist wie jedes Jahr kostenfrei. Anmeldungen nimmt die Abteilung für Soziale Teilhabe ab sofort entgegen und beantwortet Fragen unter 05251 88-11255
oder  anlaufstelle.ehrenamt@paderborn.de.

Und wenn nach einer Medienumfrage in Deutschlang die große Mehrheit der Menschen im Falle der Pflegebedürftigkeit zu Hause und nicht im Pflegeheim betreut werden möchte, so ist der Hospizdienst AchtsamZeit gefordert. Für die medizinische Pflege stehen Ärzte und Pflegekräfte, für die menschliche und seelische Hilfe stehen die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen aus dem Hospizdienst dem Menschen zur Seite. Der Hospizdienst AchtsamZeit und die Ehrenamtlichen machen unterstützende Angebote für todkranke, verzweifelte und sterbende Menschen. Mehr Fürsorge, Begleitung, Zuwendung und Palliativbehandlung für viele Menschen bedeutet eine echte Hilfe auf ihrem letzten Weg.

Alle Hospizhelfer/innen werden umfangreich geschult. Sie werden bei Ihrer Arbeit nicht allein gelassen – Hauptamtliche aus dem Hospizdienst AchtsamZeit stehen Ihnen zur Seite, helfen, unterstützen.

Über die Internetseite  https://www.vka-achtsamzeit.de/ finden Sie weitere Informationen oder einen kleinen Film.

Ehrenamt ist nicht nur Aushilfe in Schulen oder Engagement in sozialen Einrichtungen. Auch der Vorstand der DRK-Gruppe in Schloss Neuhaus ist eine ehrenamtliche Tätigkeit. Und dieser Vorstand muss nun neu gebildet werden. Mal Ehrenamt in einer anderen Ausprägung, aber sicherlich hilfreich, fürs Gemeinwohl und mit vielen Chancen für persönliche Weiterentwicklung.

Details und Ansprechpartner finden sich hier:


Details ...

Am 17. September 2022 von 10 bis 14 Uhr findet in der Innenstadt der 10. Aktionstag der Paderborner Vereine, Initiativen und SeniorInnen statt. Wir sind zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen der Stadt Paderborn, die dort fürs Ehrenamt zuständig sind, direkt vor dem Rathaus. Also schaut mal vorbei. Vielleicht nur auf einen Plausch, vielleicht aber auch für neue Ideen und Initiativen rund ums Ehrenamt. Am schönsten wäre es, wenn Ihr in Zukunft den Marktplatz Ehrenamt mitgestalten wollt.

Mit dem Bus in die Stadt fahren zu können, ist eine tolle Sache, wenn man kein Auto hat. Oder darauf verzichten möchte. Doch für einige Menschen ist es auch eine Herausforderung, wie für ältere Menschen oder solche mit Behinderungen, für Mütter mit Kinderwagen oder Rolli-Fahrer. Selbst einen Rollator in den Bus zu bekommen und gleichzeitig einzusteigen, ist nicht für alle Passagiere so einfach. Deshalb sucht der Padersprinter Leute, die als BusbegleiterInnen Hilfestellung geben. Für diese BusbegleiterInnen ein Klacks, für die NutzerInnen des Padersprinters ein Segen. Ein toller Service in der Paderstadt, der unterstützt werden sollte.

Details und Ansprechpartner finden sich hier:


Details ...

Auch beim Marktplatz Ehrenamt Paderborn gibt es so etwas wie Generationenwechsel. Deshalb wollen wir unser Team wieder ergänzen und suchen dazu Menschen, die sich bei uns ehrenamtlich engagieren möchten.


Details ...

Die Lebenserfahrung seiner älteren Mitglieder sollte jede Gesellschaft nutzen und bewahren. Das ist auch das Ziel des EFI-Programms, nämlich ältere Menschen für Projekte in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen zu gewinnen. So werden neue Verantwortungsrollen für ältere und jüngere Menschen in unserer Gesellschaft entwickelt, ein positives Altersbild gefördert und der gesellschaftliche Dialog gestärkt. In Paderborn läuft im September die nächste Runde des EFI-Programms in Paderborn an. Details und weitere Informationen unter

https://bit.ly/efi-marktplatz